Mittwoch, 24. November 2021, 15 Uhr

 

 

Kulturtee: Wildbann – Das Jagdmonopol der Grafen und Fürsten zur Lippe

 

In der Grafschaft bzw. dem Fürstentum Lippe beanspruchte bis 1871 der Landesherr das Jagdmonopol, das er nur in begrenztem Maße mit anderen teilte. Wie der sogenannte Wildbann des Hauses Lippe entstanden ist, welche Konflikte sich daraus ergaben und wie sich vor 150 Jahren lippische Bauern das Jagdrecht erstritten, darum geht es bei diesem Kulturtee. Der Referent Roland Linde ist freiberuflicher Historiker und Publizist in Detmold.

 

 

Eintritt: 5 Euro (inkl. Kaffee, Tee und Gebäck). Anmeldung unter Tel. 05261/94500 oder kasse@museum-schloss-brake.de.

 

Foto: Kevin Philips auf Pixabay

 

 

 

X
X