Echt griffig! So fühlt sich die Weserrenaissance an

 

Mittwoch, 1. Mai 2024, bis Donnerstag, 31. Oktober 2024 (Upgrade der Dauerausstellung)

 

Ein Museum zum Anfassen? Wie ungewöhnlich und aufregend zugleich! Nach dem großen Erfolg der vergangenen Ausstellung “Echt dufte! So riecht die Weserrenaissance” laden wir zu einer weiteren sinnlichen Erfahrung ein. Wir haben 14 prägnante Werke in der Dauerausstellung ausgewählt und mit einer entsprechenden Taststation ausgestattet. Vor einem Gemälde mit einer Ente kann man beispielsweise Federn ertasten. Aber wie fühlen sich eigentlich eine Einhorn-Stange oder eine Purpurschnecke an? Und was ist das überhaupt? Ein ansprechend gestalteter Info-Tisch mit kurzen Erklärungen hilft weiter. So macht Kunst noch mehr Spaß!

 

Eintritt: 5 Euro // Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei! // Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Mitmachprogramm für Kindergärten und Grundschulen:

 

Zum Greifen nah!

 

Im Museum darf man nichts anfassen? Weit gefehlt! Bei der Ausstellung “Echt griffig! So fühlt sich die Weserrenaissance an” ist es sogar ausdrücklich erlaubt. Tastkästen laden dazu ein, unterschiedlichste Themen der Weserrenaissance einmal ganz anders zu erleben und nebenbei auch noch Interessantes darüber zu erfahren. Bei einem kurzweiligen Rundgang durch die Dauerausstellung finden wir heraus, wer mutig genug ist und den Griff ins Ungewisse wagt. Überraschungen garantiert. Anschließend stellen wir im Labor einen lustig verzierten Quetschball her, der gedrückt, gepresst und geknetet werden kann. So kommt Stress erst gar nicht auf.

Eintritt: frei! Materialkosten: 2 Euro

Dauer 1,5 Stunden // Anmeldung unter Tel. 05261/2502192 oder per Mail an info@museum-schloss-brake.de

X
X