Alles außer irdisch –
Sternstunden der Astronomie

 

Sonntag, 10. November 2024 bis Sonntag, 25. Mai 2025

 

Der Kosmos war, ist und bleibt absolut faszinierend! Seit Jahrtausenden beschäftigt sich die Menschheit mit den sichtbaren Bewegungen von Sonne, Mond und Planeten, um herauszufinden, wie die Bewegung der Sterne mit ihrem eigenen Schicksal verbunden ist.

Anhand spannender Ausstellungsstücke geben wir Ihnen einen Überblick über die Geschichte und heutige Bedeutung der Astronomie, über kosmologische Weltbilder und Astrologie, über Methoden und Instrumente der Himmelsvermessung sowie über die wichtige Rolle, die die Sternkunde um 1600 auf Schloss Brake unter Simon VI. zur Lippe spielte.
Verbunden mit vielen Mitmachstationen können Sie auch den gegenwärtigen Wissensstand spielerisch nachvollziehen.

 

Eintritt: 7 Euro // Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt // Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Eine Kooperation mit der TH OWL und der Volkssternwarte Ubbedissen.

 

-> Die feierliche Eröffnung inkl. Talkrunde, Begleitprogramm und geselligem Zusammensein findet am Sonntag, 10. November, um 15 Uhr statt.

 

Anmeldung: Tel. 05261 – 2502192 oder per Mail an info@museum-schloss-brake.de

X
X